Einbringungen

Wichtige Voraussetzungen für den Erwerb der allgemeinen Hochschulreife

1. Punktehürden 11/1 mit 12/2

  • Bei 40 Halbjahresleistungen müssen mind. 200 Punkte (von möglichen 600) erreicht werden.
  • In den fünf Abiturprüfungsfächern müssen mind. 100 Punkte (von möglichen 300) erreicht werden.
  • In den Fächern Deutsch, Mathematik und einer fortgeführten Fremdsprache müssen insgesamt mind. 48 Punkte (von möglichen 180) erzielt werden.
  • Es dürfen maximal 8x weniger als 5 Punkte eingebracht werden.
  • In den Seminaren müssen insgesamt mind. 24 Punkte (von möglichen 90) erzielt werden. Dabei darf weder die schriftliche Seminararbeit noch die Präsentation noch das P-Seminar mit 0 Punkten bewertet werden.
  • Kurse, die mit einer Halbjahresleistung von 0 Punkten abgeschlossen werden, gelten ganzjährig als nicht belegt. Dementsprechend werden die Stunden nicht angerechnet. Die Mindeststundenzahl von 132 Stunden kann evtl. dadurch nicht mehr erreicht werden.
  • Es müssen vier Semester in den Naturwissenschaften eingebracht werden. Bei zwei Naturwissenschaften gilt die Regel "3 +1", bei einer Naturwissenschaft müssen alle vier Semester eingebracht werden.
  • In Sport bzw. in anderen Fächern des Zusatzangebotes können maximal drei Semester eingebracht werden.

 

2. Abiturprüfung

  • In der Abiturprüfung müssen mindestens 100 Punkte (von max. möglichen 300) erreicht werden.
  • In jedem der fünf Abiturprüfungsfächer muss mind. 1 Punkt (von max.15) erreicht werden (d.h. mind. 4 Punkte bei vierfacher Wertung).
  • In mind. drei der fünf Abiturprüfungsfächer - darunter eines der Fächer Deutsch / Mathematik / fortgeführte Fremdsprache - müssen mind. 20 Punkte bei vierfacher Wertung erreicht werden und zudem in einem weiteren Abiturprüfungsfach aus den Fächern D / M / FS mind. 16 Punkte bei vierfacher Wertung erzielt werden.

 

Login

schule06.jpg

logo siegel2014       schulentwicklung2014 18 siegel logo

logo pnp stiftung

 

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen